[weiter>] 2 Artikel in dieser Kategorie

Markierte Antikörper

 
Markierte Antikörper
Fluoreszenz-markierte Antikörper sind in der Immunohistochemie (IHC) zum Sichtbarmachen von Antigenen (Protein) von großer Bedeutung. Dabei kann ein markierter Antikörper direkt an ein Antigen gekoppelt werden (direkte Immunfluoreszenz, DIF) und dieses mittels Fluoreszenz detektiert werden. Häufiger wird jedoch die indirekte Immunfluoreszenz gewählt, bei der über einen zum primären Antikörper spezifischen und mit einem Fluorophor markierten sekundären Antikörper detektiert wird. Der Vorteil liegt darin, dass in der Regel mehr als ein sekundärer Antikörper gebunden werden kann und somit eine Signalverstärkung bzw. höhere Sensitivität erzielt wird.
 
Fluoreszenz-markierte Antikörper mit ATTO-Farbstoffen sind bei einer Reihe von namhaften Firmen erhältlich, z.B.:


www.ibiosolutions.com
www.chromotek.com
www.rockland-inc.com
www.sigmaaldrich.com
www.enzolifesciences.com
www.alomone.com
www.activemotif.com
www.axxora.com
www.sysy.com
Internetshop by Gambio.de © 2011